Das darf man echt keinen erzählen, Magie liegt in der Luft! !

Hallo liebe Leser… Ihr kennt mich ja nun schon ein wenig.  Ihr seid quasi Kummer gewöhnt von mir. Heute ist mir was magisches passiert… ich bin so durch den Zalando-Outlet in Köln geschlendert,  einfach so. Schuhe, einfach mal schauen. Ich … Weiterlesen

Ein paar Favouriten von mir…

Es ist ja schon eine Weile her, das ich Euch gezeigt habe, welche Produkte ich für gut und welche für weniger gut befunden habe.

Ich habe gerade aktuell  ein paar Produkte, von denen ich total begeistert bin.

Ich neige, abgesehen das ich fast nicht braun werde, zur Sonnenallergie. Die kleinen Pickelchen zeigen sich nachdem ich die Sonne genossen habe, am Dekolette, auf den Armen und meinen Oberschenkel. Jetzt war ich ja in Ägypten und habe mich etwas vorbereitet darauf in dem ich Carotin Kapseln und Vitamin C aus der Apotheke Monate vorher genommen habe. Außerdem hat meine Chefin, die ebenfalls unter der Allergie leidet, mir eine Sonnencreme von Sonnencreme Daylong aus der Apotheke empfohlen, die ihr immer hilft. Ich war da eher skeptisch, da ich immer die günstige von DM hole, da diese auch bei Stiftung Warentest immer sehr gut abschließen, aber nicht so teuer sind. Teure Cremes habe ich für reine Geldverschwendung gehalten, da bin ich ehrlich. Nun habe ich mir diese Creme bzw dieses Gel einfach  mal gegönnt, und? Nichts! Nicht ein Pickelchen!!! Ich bin total baff und werde diese Sonnenlotion  mir auf jeden Fall nachkaufen. Lässt sich super auftragen, zieht sehr schnell ein, klebt nicht, riecht nicht und hilft. Ich habe mir LSF 30 geholt, hat für Ägypten bei meinem hellen Hauttyp ausgereicht. Für die Skeptiker unter Euch, die meinen, dass das ausbleiben meiner Allergie vielleicht am Carotin oder dem Vitamin C gelegen hat, vielleicht… aber das habe ich die letzten Jahre auch immer und trotzdem hatte ich Allergie. Die Sonnenlotion hat um die 20€ gekostet.

Ebenfalls mit im Urlaub hatte ich ein tolles Aftersun Produkt.

Bis jetzt habe ich mir auch immer das von Balea geholt, mit Aloe Vera. Was ich aber sagen muss, das ich bis jetzt immer alle After Sun Produkte ziemlich unangenehm klebrig gefunden habe. Das habe ich aber in Kauf genommen, denn wenn es meiner Sonnengeplagten Haut hilft, dann ist das eben so. Aber nicht in diesem Jahr! Die  After Sun Pflege von Nivea zieht schnell ein und hinterlässt keinen klebrigen Film sondern einfach eine schöne, weich und gutriechende Haut.

Bei meinem letzten DM Einkauf, habe ich mir eine Nivea Seidenmousse  von Nivea gekauft. In der Duftrichtung lemon-moringa. Die duftet soo schön frisch beim duschen. Es ist ein ganz feiner, weicher Schaum, der aus der Dose kommt, und ich liebe es ihn zu benutzen! Mehr gibt es eigentlich nicht darüber zu sagen..

Was ich auch super für die Gesichtsreinigung finde, sind die Reinigungstücher von Neutrogena Reinigungstücher. Vorher habe ich immer die von Balea benutzt, habe mich dann aber von einer Youtuberin inspirieren lassen und habe mir die Tücher von Balea geholt. Damit reinige ich mein Gesicht vor. Die Tücher holen alles runter und man hat danach keine trockene oder brennende Haut, selbst das Augen-Makeup und Wimperntusche gehen ganz einfach damit runter. Toll, kaufe ich mir nach!

Jetzt noch ein Produkt, was ich überhaupt nicht gut finde. Nachdem ich monatelang die tolle  Vichy Slow Age Creme  benutzt habe und ziemlich begeistert von ihr war, sie aber vor kurzem leer war, habe ich mir eine Tagescreme von Balea gekauft. Die Balea Reichhaltige Tagescreme würde ich mir nicht nachkaufen. Wenn man sie aufträgt, dann hat man ein weißes Gesicht, als wenn man sich Nivea Creme ins Gesicht geschmiert hat. Ob sie mein Gesicht jetzt besonders pflegt, kann ich auch nicht behaupten.

So, das war es mal wieder von mir. Ich hoffe, Euch hat mein Bericht gefallen, dann gerne liken!

Impressionen aus Ägypten

diese beschränken sich leider nur auf die Hotelanlage und dem dazugehörigem Riff, aber das soll dem ganzen ja kein Abbruch tun. In Ägypten war ich schon 2x mit meiner Mutter vor ganz vielen Jahren und habe da schon einige Touri-Dinge … Weiterlesen

Butterweiche Füße…

der nächste Tip kommt nicht von mir, sondern von meiner Freundin Christiane..sie hat diese fantastische Idee von der Webseite…

Füße ohne Hornhaut Jetzt bewerten: 4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von 51 Stimmen Hier mal ein Tipp von mir, leider ohne Foto, da meine “Hacken” / Füße babyweich sind und ohne Hornhaut. Wer unter Hornhautproblemen leidet, sollte unbedingt folgenden Tipp ausprobieren:

Grundsätzlich ist das Thema Hornhaut ja eigentlich nicht soooohoo cool um darüber zu reden, aber in diesem Fall muss ich da mal eine Ausnahme machen!

Wir haben telefoniert und Christiane war ganz aus dem Häusschen, wie toll dieser Tip funktioniert. Da man in der Regel alle Zutaten Zuhause hat, habe ich am folgenden Abend dies ebenfalls getan. Ich muss ganz ehrlich sagen, was ich da alles runter geholt habe, ähm lassen wir das einfach. Mit anderen Worten, es funktioniert sehr, sehr gut. Meine Füße sind ganz butterzart, so hatte ich sie erst 2x… das erste mal als Baby, als ich noch nicht laufen konnte, das zweite mal, als ich bei der medizinischen Fußpflege war.

Probierts mal aus, viel Spaß dabei!!

Liebe Grüße Heidi

Mein Umzug…und die Linsensuppe

Mein Umzug…und die Linsensuppe Nach langer Zeit melde ich mich zurück. Seit heute habe ich endlich wieder Internet Zuhause. Zuhause ist da, wo man sich wohl fühlt, oder? Und ich muss sagen,.dass ich mich hier, wo ich gerade bin, sehr … Weiterlesen

Entschuldigung für meine Ausdrucksweise, aber geiler Scheiss!!!

Da habe ich mir heute endlich  frische Erdbeeren für Marmelade gekauft. Ausserdem wollte ich mal Erdbeerlimes probieren. Noch nie getrunken!  Rezept  für  meinen Thermi rausgesucht und ab die Post. Was soll ich sagen,  ich hab 2 Gläser „probiert“, bin begeistert  … Weiterlesen